Pferde

Cisco

* 1991, Welsh-Pony-Mix
Cisco ist mein allererstes Pony und schon seit 2006 an meiner Seite. Er ist der „Professor“ und hat lange bei der Reitpädagogik mitgemacht, mag Kutsche ziehen, Trail und macht viele verschiedene Lektionen. Auf Show und zeigt er Freiarbeit, meistens dann, wenn ein Youngster lernen soll, wie man sich benimmt. Mittlerweile genießt er seine Rente und darf alles machen was er will.

Perdigón

 2011, Cruzado (P.R.E. x Hispano-Araber)
„Peri“ habe ich im November 2019 aus Spanien importiert. Er hatte Anfangs viel Stress und Angst, ist aber ein total braves und freundliches Pferd. Mittlerweile ist er ein Streber in der Boden- und Freiarbeit, Dressur und Garrocha macht er gut. Auch Feuershows und Trickreitshows hat er schon gemeistert.

Sam

* 2010, Quarter Horse
„Sam“ wohnt seit Herbst 2020 bei mir. Er liebt Kinder und ist ein total liebes und freundliches Pferd. Er kann schon in der Freiarbeit mitlaufen und ein paar Tricks. Beim Trickreiten ist er Vollprofi und auch bei Schießereien und Indianergeschrei bewahrt er Ruhe.

Sam ist Hengst und deckt auch. Bei Interesse gerne melden.

Billy

* 2013, Lusitano
„Billy“ habe ich im Herbst 2020 als unreitbar übernommen. Er ist immer erst der größte Hosenscheißer und dann wieder sehr souverän. Er hat bei seiner Vorbesitzerin schon viele Freiarbeits Shows mitgemacht und ist Profi darin. Er bemüht sich immer, alles richtig zu machen. Seine Lieblingsübungen sind Spanischer Schritt und etwas, was er denkt, es sei eine Piaffe :D. Er macht gerne etwas an der Garrocha und spielt seit 2021 in Pullman City bei Karl May mit. 

Souhail Spirit Houbi Barbe

*29.05.2019, Berber
Souhail habe ich 2019 als Fohlen kennengelernt. Er ist aufgeweckt und frech und kam im Mai 2020 zu mir. Er durfte mit einem Kumpel und zwei älteren Herren, die in Rente waren (Jakob und Nestor) auf einer großen Wiese einziehen und hat viel Zeit um groß zu werden. Gekauft habe ich ihn in Graz bei Isabella, die eine super Zucht und beste Bedingungen nicht nur für Fohlen und deren Mütter, sondern für Pferde allgemein hat. Fohlen ABC inklusive. Mittlerweile steht er in Reding bei den Anderen.

Die Flutschis

*2017, Minitinker
Die beiden Flutschis habe ich im Oktober 2020 roh und traumatisiert in der Nähe von Frankfurt gekauft. Die Beiden waren kaum halfterführig, recht zerrupft, hatten knotige Haare und grausliges Fell. Nach ein paar Tagen putzen und vielen Zöpfen später sahen sie plötzlich wie Ponys aus – nicht mehr wie kleine Fellkugeln. Die Beiden machen schon mit bei der Kinderreitpädagogik und lieben Freiarbeit. Von Anfang an hat sich Chiara um die zwei gekümmert und hat sogar einen eigenen Instagram-Account eingerichtet – @chiara_und_die_flutschis – dort gibt es regelmäßig Updates.

Ilchy

*2011, PRE
Ilchy wurde mir von 2018 bis 2019 von Chris (Wild-West-Entertainment) zur Verfügung gestellt. Nach vielen Höhen und Tiefen im Training hatten wir 2019 die Karl May Saison in Pullman City und Mitte Juni 2019 die erste Show in Wasserburg am Inn mit Trickreiten. Außerdem haben wir auf kleinen Events Freiarbeit gezeigt und er kennt Lektionen wie Kompliment und Spanischer Schritt.

Nestor

*12.03.1990, +21.01.2021 Haflinger
Nestor ist ein sehr großer Haflinger und war trotz seines Alters noch topfit unterwegs. Er half noch bei den Schrittausritten mit den Kindern, erzieht die jungen Pferde und geht auch noch manchmal vor der Kutsche. Durch 15 Jahre beim Militär in Österreich war er bombensicher und durfte seinen Lebensabend bei uns verbringen.

Adele und Jakob

*1995 und 2696, + 2020, Shetlandponys
Die Beiden haben wir vor ca 10 Jahren aus schlechter Haltung übernommen. Neben dem Kutschefahren machen beide beim Kinderunterricht mit und Adele hilft bei den jungen Shettys beim Einfahren.
Jakob ist der frechere der Beiden und kann auch Lektionen wie Spanischer Gruß und Steigen. 

Nanook

*2001, Araber-Mix, +25.08.2018
Nanook war mein erstes Showpferd und er war 8 Jahre bei mir. Er starb an einem Schimmelmelanom am After. Er war in der Freiarbeit und Zirzensik genauso wie im Trail und Trickriding immer verlässlich und hat immer alles gegeben! Im Juli 2018 waren wir noch in Mönchengladbach beim Cavallo Cup und konnten dort den 2. Platz erreichen!
Wir vermissen Dich noch immer! R.I.P.